Ham­bur­ger Fami­li­en­sie­gel: DITTING ausgezeichnet

Ham­bur­ger Fami­li­en­sie­gel: DITTING ausgezeichnet 150 150 Nina Michaelis

Ham­bur­ger Fami­li­en­sie­gel: DITTING ausgezeichnet
2.10.2020

Ausbildung Ditting Baufirma Rendsburg Maurer

Familie und Beruf in Ein­klang bringen: ein für die Richard Ditting GmbH & Co. KG längst geleb­tes Ziel wurde jetzt offi­zi­ell bestä­tigt und mit dem Ham­bur­ger Fami­li­en­sie­gel ausgezeichnet.

Das inha­ber­ge­führte Bau­un­ter­neh­men mit Büros in Hamburg und Rends­burg beschäf­tigt heute knapp 300 Mit­ar­bei­ter/-innen. Vom Jubilar mit einer Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit von mehr als 40 Jahren bis zum Aus­zu­bil­den­den, dessen Groß­mutter schon bei DITTING in Rente ging, waren es tra­di­tio­nell immer schon Men­schen unter­schied­li­cher Genera­tio­nen, die den Geist des Unter­neh­mens und dessen Erfolg prägten. Man hielt und hält zusammen.

Das Ham­bur­ger Fami­li­en­sie­gel ver­leiht die „Ham­bur­ger Allianz für Fami­lien“, eine Initia­tive des Ham­bur­ger Senats, der Han­dels­kam­mer und der Hand­werks­kam­mer. Nach festen Kri­te­rien wird unter­sucht, wie fami­li­en­freund­lich die Per­so­nal­po­li­tik des audi­tier­ten Unter­neh­mens in Hamburg ist.

Klar für DITTING: die zer­ti­fi­zier­ten Abläufe werden unter­neh­mens­weit, also auch in Rends­burg, umgesetzt.

Niko­laus Ditting, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter in fünfter Genera­tion, ist sich seiner Ver­ant­wor­tung bewusst. Nicht nur her­aus­for­dernde Zeiten wie die der Corona-Pan­de­mie, sondern auch die ganz all­täg­li­chen wie Fami­li­en­zu­wachs, Krank­heit oder andere per­sön­li­che Themen erfor­dern vom Arbeit­ge­ber Fle­xi­bi­li­tät: „Tra­di­tio­nelle Werte sind uns wichtig, und das sind nicht nur Ver­ant­wor­tungs- und Pflicht­be­wusst­sein bei der Arbeit, sondern auch die Familie. Keiner soll sich um seinen Arbeits­platz sorgen, nur weil er oder sie eine Familie gründet. Kinder sind unsere Zukunft und unsere Eltern unser Halt.“ So konnten zahl­rei­che Mit­ar­bei­te­rin­nen nach ihren Baby- und Erzie­hungs­pau­sen in Voll- oder Teil­zeit wieder ein­stei­gen, je nach Eignung und Inter­esse auch wieder Füh­rungs­auf­ga­ben über­neh­men oder in andere Abtei­lun­gen wech­seln, falls dies für beide Seiten zeit­lich und inhalt­lich sinn­vol­ler schien. Ändern sich die Umstände und Eltern der Beschäf­tig­ten werden bei­spiels­weise pfle­ge­be­dürf­tig, so findet man in der Per­so­nal­ab­tei­lung Gehör und Hilfe. Dies kann auch eine vor­über­ge­hende Anpas­sung der Arbeits­zei­ten bedeuten.

Seit 2019 gibt es für alle Beschäf­tig­ten eine arbeit­ge­ber­fi­nan­zierte Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­rung, die Brillen-, Zahn­ersatz-, Vor­sorge- oder Heil­prak­ti­ker­kos­ten erstat­tet und die den jewei­li­gen Beschäf­tig­ten nichts kostet. Während der Corona-Pan­de­mie wurde auf beson­ders anfäl­lige, soge­nannte „Risiko­per­so­nen“, sowie auf Eltern mit klei­ne­ren Kindern beson­ders Rück­sicht genom­men und mobiles Arbei­ten ermög­licht. Aus­zu­bil­dende wurden mit spe­zi­el­lem Hygie­ne­plan in Büro­räu­men unter­rich­tet, als die Berufs­schu­len geschlos­sen waren.

Auch in guten Zeiten und während der Eltern­zeit pflegt man das Mit­ein­an­der und tritt mit der Beleg­schaft in den Dialog: „In regel­mä­ßi­gen Abstän­den führen wir Zufrie­den­heits­um­fra­gen mit einem exter­nen Insti­tut durch, sind über quar­tals­weise News­let­ter und Mit­ar­bei­ter­zei­tun­gen mit den Mit­ar­bei­tern ver­bun­den.“ betont Per­so­nal­lei­te­rin Sabine Behle und fügt hinzu „Betriebs­aus­flüge, Som­mer­fest und Weih­nachts­feier sind – in nor­ma­len Zeiten - die stand­ort­über­grei­fen­den High­lights des Jahres“. Hinzu kommen Aktio­nen wie Firmen-Spen­den­läufe mit Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen, ein Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm für die Schul­kin­der der Mit­ar­bei­ter sowie jähr­li­che gemein­same Essen mit Betriebsrentnern.

Die Ham­bur­ger Allianz für Fami­lien befand DITTING für „unein­ge­schränkt fami­li­en­freund­lich“ und verlieh dem Unter­neh­men im Sep­tem­ber 2020 das Siegel „fami­li­en­freund­li­ches Unternehmen“.

Über Richard Ditting GmbH & Co. KG
Die Richard Ditting GmbH & Co. KG ist ein in fünfter Genera­tion inha­ber­ge­führ­tes Unter­neh­men, das auf mehr als 140 Jahre Geschichte blickt. DITTING ent­wi­ckelt und baut mit 280 Mit­ar­bei­te­rin­nen und
Mit­ar­bei­tern Wohn­ge­bäude, kom­plette Quar­tiere und Büro­ge­bäude mit einer Brut­to­ge­schoss­flä­che von 2.000 bis 40.000 Qua­drat­me­ter in Hamburg, Berlin und ganz Nord­deutsch­land. In der Pro­jekt­ent­wick­lung greift das Unter­neh­men auf die gesamte interne Wert­schöp­fungs­kette von Ent­wick­lungs- und Bau­kom­pe­tenz sowie inter­dis­zi­pli­nä­rer Exper­tise zurück. www.ditting-bau.de

Kontakt

Nina Michae­lis
Richard Ditting GmbH & Co. KG
Tel.: (040) 369 861-0
E-Mail: presse@ditting-bau.de