Hamburger Familiensiegel: DITTING ausgezeichnet

Hamburger Familiensiegel: DITTING ausgezeichnet 150 150 Nina Michaelis

Hamburger Familiensiegel: DITTING ausgezeichnet
2.10.2020

Ditting Baufirma familienfreundlicher Arbeitgeber Hamburg Rendsburg Siegel

Familie und Beruf in Einklang bringen: ein für die Richard Ditting GmbH & Co. KG längst gelebtes Ziel wurde jetzt offiziell bestätigt und mit dem Hamburger Familiensiegel ausgezeichnet.

Das inhabergeführte Bauunternehmen mit Büros in Hamburg und Rendsburg beschäftigt heute knapp 300 Mitarbeiter/-innen. Vom Jubilar mit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als 40 Jahren bis zum Auszubildenden, dessen Großmutter schon bei DITTING in Rente ging, waren es traditionell immer schon Menschen unterschiedlicher Generationen, die den Geist des Unternehmens und dessen Erfolg prägten. Man hielt und hält zusammen.

Das Hamburger Familiensiegel verleiht die „Hamburger Allianz für Familien“, eine Initiative des Hamburger Senats, der Handelskammer und der Handwerkskammer. Nach festen Kriterien wird untersucht, wie familienfreundlich die Personalpolitik des auditierten Unternehmens in Hamburg ist.

Klar für DITTING: die zertifizierten Abläufe werden unternehmensweit, also auch in Rendsburg, umgesetzt.

Nikolaus Ditting, geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation, ist sich seiner Verantwortung bewusst. Nicht nur herausfordernde Zeiten wie die der Corona-Pandemie, sondern auch die ganz alltäglichen wie Familienzuwachs, Krankheit oder andere persönliche Themen erfordern vom Arbeitgeber Flexibilität: „Traditionelle Werte sind uns wichtig, und das sind nicht nur Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein bei der Arbeit, sondern auch die Familie. Keiner soll sich um seinen Arbeitsplatz sorgen, nur weil er oder sie eine Familie gründet. Kinder sind unsere Zukunft und unsere Eltern unser Halt.“ So konnten zahlreiche Mitarbeiterinnen nach ihren Baby- und Erziehungspausen in Voll- oder Teilzeit wieder einsteigen, je nach Eignung und Interesse auch wieder Führungsaufgaben übernehmen oder in andere Abteilungen wechseln, falls dies für beide Seiten zeitlich und inhaltlich sinnvoller schien. Ändern sich die Umstände und Eltern der Beschäftigten werden beispielsweise pflegebedürftig, so findet man in der Personalabteilung Gehör und Hilfe. Dies kann auch eine vorübergehende Anpassung der Arbeitszeiten bedeuten.

Seit 2019 gibt es für alle Beschäftigten eine arbeitgeberfinanzierte Krankenzusatzversicherung, die Brillen-, Zahnersatz-, Vorsorge- oder Heilpraktikerkosten erstattet und die den jeweiligen Beschäftigten nichts kostet. Während der Corona-Pandemie wurde auf besonders anfällige, sogenannte „Risikopersonen“, sowie auf Eltern mit kleineren Kindern besonders Rücksicht genommen und mobiles Arbeiten ermöglicht. Auszubildende wurden mit speziellem Hygieneplan in Büroräumen unterrichtet, als die Berufsschulen geschlossen waren.

Auch in guten Zeiten und während der Elternzeit pflegt man das Miteinander und tritt mit der Belegschaft in den Dialog: „In regelmäßigen Abständen führen wir Zufriedenheitsumfragen mit einem externen Institut durch, sind über quartalsweise Newsletter und Mitarbeiterzeitungen mit den Mitarbeitern verbunden.“ betont Personalleiterin Sabine Behle und fügt hinzu „Betriebsausflüge, Sommerfest und Weihnachtsfeier sind – in normalen Zeiten – die standortübergreifenden Highlights des Jahres“. Hinzu kommen Aktionen wie Firmen-Spendenläufe mit Familienangehörigen, ein Sommerferienprogramm für die Schulkinder der Mitarbeiter sowie jährliche gemeinsame Essen mit Betriebsrentnern.

Die Hamburger Allianz für Familien befand DITTING für „uneingeschränkt familienfreundlich“ und verlieh dem Unternehmen im September 2020 das Siegel „familienfreundliches Unternehmen“.

Über Richard Ditting GmbH & Co. KG
Die Richard Ditting GmbH & Co. KG ist ein in fünfter Generation inhabergeführtes Unternehmen, das auf mehr als 140 Jahre Geschichte blickt. DITTING entwickelt und baut mit 280 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern Wohngebäude, komplette Quartiere und Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 2.000 bis 40.000 Quadratmeter in Hamburg, Berlin und ganz Norddeutschland. In der Projektentwicklung greift das Unternehmen auf die gesamte interne Wertschöpfungskette von Entwicklungs- und Baukompetenz sowie interdisziplinärer Expertise zurück. www.ditting-bau.de

Kontakt

Nina Michaelis
Richard Ditting GmbH & Co. KG
Tel.: (040) 369 861-0
E-Mail: presse@ditting-bau.de