Bau­un­ter­neh­men DITTING baut Wohn­quar­tier IPANEMA in Hamburg City Nord

Bau­un­ter­neh­men DITTING baut Wohn­quar­tier IPANEMA in Hamburg City Nord 150 150 Nina Michaelis

Bau­un­ter­neh­men DITTING baut Wohn­quar­tier IPANEMA in Hamburg City Nord
25.09.2020

Kalkulator Bauwesen Hamburg Auftragskalkulation

PEG schließt mit Gene­ral­un­ter­neh­mer DITTING Joint-Venture für Ham­bur­ger Groß­pro­jekt Ipanema

Das nord­deut­sche Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men Richard Ditting GmbH & Co. KG soll Ipanema bauen. Das geplante neue Quar­tier zum Wohnen und Arbei­ten ent­steht in der Ham­bur­ger City Nord direkt am Stadt­park. Der Pro­jekt­ent­wick­ler PEG setzt auf eine han­sea­ti­sche Part­ner­schaft und holt DITTING zudem als Joint-Venture-Partner an Bord. Mehr als 520 Woh­nun­gen und ein Büro­turm mit 18.500 Qua­drat­me­ter Büro­flä­che ent­ste­hen auf dem rund 28.500 Qua­drat­me­ter großen Grund­stück Über­se­e­ring 30 in Hamburg-Winterhude.

Die PEG hatte das Groß­pro­jekt auf dem Gelände der ehe­ma­li­gen Ober­post­di­rek­tion erst im August vom Joint-Venture Hamburg Team und Otto Wulff übernommen.

Han­sea­ti­sches Tandem rea­li­siert Architektur-Ikone

Gemein­sam mit unserem renom­mier­ten Kom­pe­tenz-Partner DITTING werden wir das Archi­tek­tur-High­light Ipanema rea­li­sie­ren. Das Quar­tier wird optisch wie struk­tu­rell die attrak­tive Land­marke der künf­ti­gen City Nord sein, die sich in einem struk­tu­rel­len Wandel hin zu einem rundum lebens­wer­ten Stadt­teil befin­det“, sagt Chris­tian Mar­quardt, Geschäfts­füh­rer der PEG.

Ipanema zu bauen ist eine enorm reiz­volle Her­aus­for­de­rung. Mit unserer breiten Exper­tise und einem sehr enga­gier­ten Team werden wir an der Seite der PEG ein städ­te­bau­li­ches Aus­hän­ge­schild rea­li­sie­ren“, betont Niko­laus Ditting, der seine Bau­un­ter­neh­mung in fünfter Fami­li­en­ge­nera­tion führt und die Pro­jekt­ent­wick­lung stark aus­ge­baut hat.

Für die Ent­wurfs­pla­nung zeich­nen KBNK Archi­tek­ten ver­ant­wort­lich. Markant sind die geschwun­ge­nen Linien, die weichen Formen, die üppigen Frei­an­la­gen. Das oval­för­mige Büro-Hoch­haus am Über­se­e­ring fun­giert als Entrée des neuen Quar­tiers. Auf zwölf Büro­eta­gen mit jeweils rund 1.500 Qua­drat­me­tern Miet­flä­che sind zeit­ge­mäße Arbeits­plätze mit hoher Fle­xi­bi­li­tät geplant. Die beiden wel­len­ar­tig kon­zi­pier­ten Wohn­ge­bäude sind in ins­ge­samt 18 Wohn­mo­dule unter­teilt, in denen 523 Woh­nun­gen mit zwei bis fünf Zimmern ent­ste­hen. Ein Drittel davon wird öffent­lich gefördert.

Erste Bewoh­ner sollen Ipanema 2023 beziehen

Der Bau­start wird vor­aus­sicht­lich noch dieses Jahr erfol­gen. Die ersten Nutzer und Bewoh­ner sollen 2023 ein­zie­hen. Auf dem Baugrundstück befand sich die in den 70er-Jahren errich­tete Oberpostdirektion.
Das Gebäude wurde bereits abge­bro­chen. Das Areal hat auf­grund seiner zen­tra­len Lage eine Schar­nier­funk­tion für die City Nord – mit ihr wurde vor mehr als 50 Jahren eine „Bürostadt im Grünen“ geschaf­fen, in der sich zwi­schen dem Stadt­park und dem Ham­bur­ger Flug­ha­fen zahl­rei­che Groß­un­ter­neh­men ansiedelten.

Ipanema steht für außergewöhnliche Quartiersgestaltung 

Ipanema bedeu­tet wörtlich übersetzt „aufgewühltes Wasser“ und ist der Name eines bekann­ten Strands sowie eines belieb­ten Wohn­vier­tels in Rio de Janeiro. In der City Nord steht Ipanema für die Leben­dig­keit und Viel­falt, die ent­ste­hen soll, zugleich aber auch für die außergewöhnliche, sinn­lich anmu­tende Gestal­tung des neuen Quar­tiers. Das Joint-Venture hat für die PEG Möhrle Happ Luther beraten, bau­recht­lich war Heuking enga­giert. DITTING ließ sich gesell­schafts­recht­lich von Norton Rose Ful­bright beraten.

Die wich­tigs­ten Pro­jekt­da­ten auf einen Blick

  • Stand­ort: Hamburg-Win­ter­hude („City Nord“), Über­se­e­ring 30
  • Grund­stück: 28.529 m²
  • Pro­jekt­vo­lu­men: ca. 76.000m² Brut­to­grund­flä­che, davon ca. 22.000 m² Büro und ca. 54.000 m² Wohnen
  • Archi­tek­tur: KBNK Architekten
  • Bauzeit: 2020–2024
  • Wohnen: 37.500 m² Wohn­flä­che, ca. 523 Woh­nun­gen, ca. 227 Stell­plätze in der Tiefgarage
  • Büro: ca.18.500 m² Miet­flä­che, ca. 193 Stell­plätze in der Tiefgarage
  • Gewerbe: ca. 2.000 m² erd­ge­schos­sige Kita- und Gewerbeflächen
  • Projekt im Netz: www.ipanema.hamburg

Über Richard Ditting GmbH & Co. KG
Die Richard Ditting GmbH & Co. KG ist ein in fünfter Genera­tion inha­ber­ge­führ­tes Unter­neh­men, das auf mehr als 140 Jahre Geschichte blickt. DITTING ent­wi­ckelt und baut mit 280 Mit­ar­bei­te­rin­nen und
Mit­ar­bei­tern Wohn­ge­bäude, kom­plette Quar­tiere und Büro­ge­bäude mit einer Brut­to­ge­schoss­flä­che von 2.000 bis 40.000 Qua­drat­me­ter in Hamburg, Berlin und ganz Nord­deutsch­land. In der Pro­jekt­ent­wick­lung greift das Unter­neh­men auf die gesamte interne Wert­schöp­fungs­kette von Ent­wick­lungs- und Bau­kom­pe­tenz sowie inter­dis­zi­pli­nä­rer Exper­tise zurück. www.ditting-bau.de

Über PEG Hamburg
Die PEG ist seit 25 Jahren als Pro­jekt­ent­wick­ler am Ham­bur­ger Immo­bi­li­en­markt aktiv. In den ver­gan­ge­nen Jahren hat die PEG über die eigene Betei­li­gungs­ge­sell­schaft gemein­sam mit Pro­jekt­part­nern zahl­rei­che Grund­stü­cke für die Ent­wick­lung von Wohn- und Gewer­be­im­mo­bi­lien in Hamburg erwor­ben. Hierzu zählen u.a. das Kon­tor­haus-Ensem­ble „Leder-Schüler“ in Ham­mer­brook, das Hotel „Alte-Wache“ an der Ade­nau­er­al­lee sowie Quar­tier­s­ent­wick­lun­gen in den Stadt­tei­len Bah­ren­feld und Schnel­sen. Akqui­si­tion und Pro­jekt­ent­wick­lung werden von Geschäfts­füh­rer Chris­tian Mar­quardt gelei­tet. www.peg-hh.de

Kontakt

ONKEN + PARTNER
Mat­thias Onken
+49 (0) 151 54 32 72 87
+49 (40) 4600 88 83
mo@onken-partner.de
onken-partner.de