360 Miet­woh­nun­gen und Gewer­be­flä­chen am Eidels­tedt Center und ein begrün­tes Wegesystem

360 Miet­woh­nun­gen und Gewer­be­flä­chen am Eidels­tedt Center und ein begrün­tes Wegesystem 150 150 Nina Michaelis

360 Miet­woh­nun­gen und Gewer­be­flä­chen am Eidels­tedt Center und ein begrün­tes Wegesystem
17.4.2020

Ein buntes Viertel aus geför­der­ten und frei finan­zier­ten Miet­woh­nun­gen für Jung & Alt, mehr als 20 Gewer­be­ein­hei­ten und einem durch­dach­ten Mobi­li­täts­kon­zept soll in den nächs­ten Jahren auf den teil­weise unge­nutz­ten Flächen zwi­schen Eidels­ted­ter Dorf­straße / Ecke Kieler Straße bis hin zum Simon-Wan­ne­witz-Ring im Stadt­teil Eidels­tedt entstehen.

Als Teil des RISE-För­der­pro­gramms bekommt Eidels­tedt eine Schön­heits­kur. Abriss­ar­bei­ten für die ersten zwei von 3 Bau­ab­schnit­ten auf dem 42.000 m² großen Grund­stück begin­nen vor­aus­sicht­lich im Mai, sobald die ent­spre­chende Geneh­mi­gung vor­liegt. Von der Eidels­ted­ter Dorf­straße bis hin zum öst­li­chen Bereich in Rich­tung Fried­hof ent­ste­hen zunächst während der Bau­phase von 2021-2023 mehr­ge­schos­sige Miet­häu­ser und ein Ärz­te­haus. So können Bestands­mie­ter aus den Gebäu­den an der Kieler Straße umzie­hen, bevor diese dann in 2024 durch neue Gebäude ersetzt werden.

„Längst über­fäl­lig“, sagt Mat­thias Tscheu, der zustän­dige Pro­jekt­ent­wick­ler bei DITTING. „Die stief­müt­ter­li­che Behand­lung von Eidels­tedt hat schließ­lich auch dem gesam­ten Stadt­bild gescha­det.“ Künftig soll dieser Bereich durch eine hohe Lebens­qua­li­tät und Nach­hal­tig­keit punkten:  KfW-55 Effi­zi­enz­häu­ser mit Block­heiz­kraft­werk für das gesamte Quar­tier, teil­weise nutz­bare Dach­gär­ten und ein Kon­tin­gent an Las­ten­fahr­rä­dern sind nur einige Module aus dem Konzept.  Das begrünte Wege­sys­tem lässt Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer den Bus­bahn­hof, die Fried­hofs­an­la­gen, das Gym­na­sium Dörps­weg oder den geplan­ten Sport­park Stein­wie­sen­weg kom­for­ta­bel erreichen.

Der Kontakt für die Ver­mark­tung der Flächen ist Mat­thias Tscheu, Tel. 040 / 3698610 bzw. pro­jekt­ent­wick­lung [at] ditting-bau.de

Info Richard Ditting GmbH & Co. KG

Die Richard Ditting GmbH & Co. KG ist ein in 5. Genera­tion inha­ber­ge­führ­tes Unter­neh­men, das auf 140 Jahre Geschichte zurück­bli­cken kann. DITTING ent­wi­ckelt und baut mit 280 Mit­ar­bei­tern Wohn­ge­bäude, kom­plette Quar­tiere und Büro­ge­bäude mit einer Brut­to­ge­schoss­flä­che ab 2.000 qm in Hamburg, Berlin und ganz Nord­deutsch­land. Im Bereich der Pro­jekt­ent­wick­lung greift das Unter­neh­men auf die gesamte interne Wert­schöp­fungs­kette von Ent­wick­lung- und Bau­kom­pe­tenz sowie inter­dis­zi­pli­nä­rer Exper­tise zurück.

Kontakt

Nina Michae­lis
Richard Ditting GmbH & Co. KG
Tel.: (040) 369 861-0
E-Mail: presse@ditting-bau.de

Kontakt für die Ver­mark­tung der Flächen

Mat­thias Tscheu
Tel. 040 / 3698610
pro­jekt­ent­wick­lung [at] ditting-bau.de